25 Jahre Sonny´ s Tattoos

 

   

Sonny hat Jubiläum und Grund zum Feiern. Am 19.10.2018 sind es genau 25 Jahre, dass es das Tattoostudio Sonny´s  Tattoos gibt! (Bis auf ein paar Monate Pause.)    

Meine Tattoolaufbahn begann bereits 1991, im sächsischen Vogtland, bei mir zu Hause, als ich mein erstes Tattoo stach, natürlich noch ohne Maschine, mit einem spitzgeschliffenen Einmillimeter-Bohrer und Ausziehtusche. Das kann man sich heute überhaupt nicht mehr vorstellen bei all der Technik, die rasend schnell voran geschritten ist. Mein Mann war das erste Versuchsobjekt. Leider gibt es davon keine Fotos.

Als ich mein Tattoostudio 1993 im eigenen Haus eröffnete, hatte ich weder Telefon noch Internet. Das Handy, dass ich mir zugelegt hatte, funktionierte nicht - kein Netz, kein Sendemast in der Nähe. Das war dahingehend gut, dass ich elektrosmogfrei wohnte. Kunden hatte ich trotzdem. Was mir meine Carriere erleichterte war, dass mein Mann Guido in den Bikerclub in Göttengrün eingetreten war und ich so die Möglichkeit hatte, dort in einem Hinterzimmer zu tätowieren. Viel Schelpperei, da man noch riesige Kopierer mitnehmen musste und jede Menge Motive in Ordnern verstaute. PC und Internet gab es da noch nicht, besser gesagt, ich hatte noch keinen. Aber es lohnte sich, Tattoos waren in der Bikerszene gefragt.

Der Festnetzanschluss erfolgte dann 1994.

Seit dem hab ich Höhen und Tiefen mitgenommen, das Leben mit verschiedenen Partnern verbracht, einen Sohn in die Welt gebracht, auf den ich sehr stolz bin und viele nette Menschen kennengelernt.

 

Ich tätowierte auf Bikertreffen in Schleiz , in Lamerden bei Kassel, in Clubs und Kneipen, z.B im Lithfass in Plauen und beim Schmied in Gebersdorf, im Café 28 in Liebengrün als Gasttätowierer beim Kuthe in Plauen und in Nürnberg im „666-Tattoo und Piercing“, auf dem „Full Force“ in Zwickau, auf dem Wave-Gotik-Treffen in Leipzig, auf dem US-Car- und Biker-Treffen in Schleiz, auf verschiedenen Conventions in Plauen, Bayreuth, Bamberg, Halle, Zwickau, sogar in Andijk, Holland an der Nordsee.

Auch in Jordanien habe ich schon tätowiert und am Ende saß ich bei der Polizei in Untersuchungshaft…

Ich möchte hier auch gleich noch allen ganz herzlich danken, die mich auf die Tattoo-Conventions begleitet, und, oder Modell gestanden haben. Sie wissen  nur zu gut, was es heißt, Schmerzen auszuhalten.

Seit 2005 reiste ich gerne in vielen Ländern der Welt umher und hab phantastische Eindrücke gesammelt. Die Landschaften faszinierten mich, die Menschen, wie sie lebten, die Tiere, die Vegetation. Alles bewusst aufnehmen, mit allen Sinnen – das heißt Leben!

Die letzten großen Abenteuer erlebte ich in Bosnien, bestieg die größte je entdeckte Pyramide der Welt, meditierte iunter der Erde in den Tunneln und auf seltsamen Steinkugeln, worauf ich dann mit jeder Menge Wissen nach Hause kam und anschließend beschloss, ein Buch darüber zu schreiben. Wer es noch nicht kennt, es heißt „Bwusstseinskraft im Land der verborgenen Welten“ und ist bei mir, Ebay, Amazon und auch als E-Book bei Kindle zu bekommen.

Seit 2012 bin ich auch Heilerin. Ich schreibe Bücher, was ich auch schon als Kind gerne getan hatte. Ja, und ich bleibe am Ball, was das Tätowieren betrifft. Die Motive haben sich geändert. Ich vermisse die Indianer, die Wölfe, Einhörner, Delphine und Zauberer. Das waren Zeiten! Oft blättere ich in alten Alben und schwelge in Nostaglie. Viele Menschen haben sich leider von der Natur sehr entfremdet. Aber das Leben geht weiter.  Das zweite ist fertig. Hab nur noch keinen Verlag gefunden. Vielleicht schreibe ich mal ein Buch über meine Tattoo-Laufbahn, erlebnisreich genug war  sie allemal.

Mit einigen Falten mehr nach all den Jahren, muss ich doch feststellen, die Tattoos bleiben, denn sie halten ein Leben lang. Nur im Laufe der Jahre verblassen sie ein wenig. Man kann sie nachstechen lassen, überdecken oder weglasern. Herausschneiden wäre die makabere Lösung, aber selbst Arm abhacken hilft, bei Kopf oder Rumpf-Tattoos nicht zu empfehlen (kleiner Scherz muss sein). Also überlegt Euch gut, was Ihr Euch stechen lasst. Vielleicht ist es manchmal besser, sich von mir ein Bild malen zu lassen und es an die Wand zu hängen.

 

Ich wünsche mir noch viele Aufträge und vor allem interessante, abwechslungsreiche Tattoos und nicht immer das Gleiche.

Was ich mir von den Menschen im Allgemeinen erhoffe:

Befasst Euch mit Spiritualität. Das ist der einzige Weg, die Erde zu erhalten und die Menschheit zu retten.

Nehmt auf die Tiere Rücksicht, sie sind unsere Schwestern und Brüder und intelligenter, als Ihr glaubt. Passt auf, was Ihr esst. Eure Nahrung wird Eure Gesundheit bestimmen. Und wenn Ihr nicht mehr weiter wisst: Ich bin Heilerin und gebe gerne mein Wissen weiter.

 

Euch allen beste Gesundheit und schaut mal wieder bei mir vorbei.

Alle guten Wünsche  von 

Eurer Sonny,

Sonja Schaarschmidt

 

 

 

Sonny's Tattoos, Inh. Sonja Schaarschmidt
Oberpirker Starße 28b 
OT Drochaus
08539 Rosenbach / Vogtl. 
(ehem. Mehltheuer)

Tel.:
mobil: 0176-60432401
auch über WhatsApp

sonst Festnetz  Tel: 037431-4192

----------------------------------------------------------------------

Öffnungszeiten:

Montags:  nur nach vorheriger Vereinbarung
Dienstag
Donnerstag
Freitag
immer von   
  11:00 bis 14:30 Uhr
  16:30 bis 19:30 Uhr  
Samstags:    10:00 bis 15:00 Uhr

Ich empfehle Euch eine Voranmeldung 
unter Tel: 037431 - 4192.

 

----------------------------------------------------------------------

 

Tätowiererin und Portraitmalerin

Sonja  "Sonny"  Schaarschmidt ...

 

...verzaubert...

.... Eure Haut.

 Warte nicht zu lange!


 

Natürlich bekommt Ihr bei mir das komplette Sortiment rund ums Tattoo:
- Entwürfe/ Eigenentwürfe / Verfeinerung von Kundenentwürfen
- breite Palette an Vorlagen
- Tattoos in schwarz/grau oder auch in Farbe
- Nachstechen und Rettung unschöner Tattoos

Einige meiner Arbeiten findet Ihr unter dem Menüpunkt "Galerie" >>>



Sonny´s Tattoos:  Klein aber fein!

Das etwas andere Tattoostudio:

Neben meiner Arbeit als Tätowiererin zeichne ich (Sonny) auch Portraits. Fotos sind heutzutage billig und schnell gemacht.  Eine Portraitzeichnung ist da etwas ganz Anderes, Handgemachtes, Einzigartiges. Sie kann auch eine tolle Geschenkidee für einen besonderen Menschen sein.
Auch Tiere banne ich für Euch mit dem Bleistift auf Papier. 

Fantasy-Figuren, Schädel und Aschenbecher biete ich zusätzlich in meinem Studio an. 


Kommt gern vorbei, ruft mich an wenn Ihr Fragen habt, 

und seid nicht traurig...